(0 Stück) - CHF 0.00

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

 

Tagliatelle alle melanzane e gamberetti

Teigwahren mit Crevetten und Auberginen

Ein kulinarisches Rezept aus der sizilianischen Küche.

Zutaten für 4 Personen

  • 2 grosse Auberginen
  • 400 gr Crevetten (TK)
  • 500 gr Nudel (Tagliatelle)
  • 1 Bund Peterli
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Peperoncino
  • Olivenöl "Olio di Casa"
  • Salz
  • Pfeffer

 

Zubereitung

Die Auberginen in nicht allzu kleine Würfel schneiden. Mit Salz bestreuen und in einem Sieb ca. 15 Minuten abtropfen lassen.

Knoblauch schälen, pressen und je 2 Zehen in 2 verschiedene Bratpfannen geben. Den Peterli wachen und fein hacken. Eine Hälfte des Peterli sowie den geschnittenen Peperoncino auf zwei Bratpfannen verteilen und die andere Hälfte des Peterli für den Abschluss auf die Seite stellen.

Die erste Bratpfanne mit dem Knoblauch, Kräuter und ca. 2 Essl. Olivenöl erhitzen und die Kräuter kurz dünsten. Die abgetropften Auberginenwürfel beifügen und unter gelegentlichem Rühren goldi anbraten. Wenn nötig etwas Olivenöl ergänzen.

Sobald das Gemüse zusammen gefallen ist und eine goldige Farbe angenommen hat, salzen und pfeffern. Bratpfanne zudecken und warmstellen.

Nun das Wasser für die Nudeln (z.B. Tagliatelle) aufsetzen.

Die zweite Bratpfanne mit Knoblauch und Kräuter ebenfalls mit Olivenöl dünsten. Danach die abgetropften und aufgetauten Crevetten dazugeben und braten. Es wird sich ein Wässerchen ergeben, weiterbraten bis fast kein Wasser mehr vorhanden ist, trotzdem die Crevetten noch feucht sind. Ebenfalls am Schluss nach Bedarf noch salzen und pfeffern.

Sobald die Nudeln "al dente" sind, abgiessen und mit den Auberginen sowie den Crevetten mischen.

In vorgewärmten Tellern oder Platten anrichten und den restlichen gehackten Peterli darüberstreuen und servieren.

Buon appetito.